Gute Hinrundenbilanz der Jugend !!!

Jugend Info altDas Sportjahr 2019 neigt sich dem Ende entgegen, und die Jugendabteilung zieht für die Hinrunde eine kurze Bilanz. Die neue Saison brachte für die D-Junioren ein völlig neues Terrain. So wurde das Spielfeld auf das verkleinerte Großfeld (Strafraum zu Strafraum) vergrößert. Bei den C-Junioren wurde mit der LSG Lieskau 1920 e.V. eine Spielgemeinschaft eingegangen, und so konnte man mit zwei Mannschaften in die Saison starten. Unsere jüngste Mannschaft im Spielbetrieb, die F-Junioren gingen in Ihre erste Saison. Hier die Mannschaften im einzelnen:

 

F-Junioren:

Die Mannschaft um Justin Eger, David Steinhof, und Kevin Jonuscheit, mussten in der Gruppe A der Fair Play Liga ein schweres Los antreten. Da sich die Mannschaft aus F- und G-Jugendspielern zusammensetzt, hatte man es besonders gegen die älteren Jahrgänge sehr schwer. Aber nichts konnte die Mannschaft aufhalten, und so wurde manch übermächtig erscheinende Gegner an den Rand einer Niederlage getrieben. Mit der Zeit konnte man die eigene Spielweise verbessern, und geht nun im neuen Jahr in der Gruppe B mit gestärktem Selbstbewusstsein an den Start. Startschuss in das Sportjahr 2020 ist der 12.01.2020 beim eigenen Hallenturnier.

E2-Junioren:

Da die E2 um den Trainer Marcel Andrae und Lukas Göricke aus verschiedenen Jahrgängen aufgebaut ist (2010/11/12), können wir mit Stolz auf Platz 7 in die Rückrunde starten. Nach kleinen Startschwierigkeiten aufgrund von einigen Neuerungen (z.B. Spielfeldgröße, Regeln) konnten sich die Kids von Spiel zu Spiel steigern und Spiele gewinnen, oder durch ein Remis abschließen. Alle Achtung vor der Mannschaft, da ein Großteil vom Alter noch der F-Jugend zuzuordnen wäre. (Autor: Marcel Andrae)

E1-Junioren:

Die Mannschaft unter der Leitung von Thomas Jahnke und Dario Bauer konnte die Leistung aus der letzten Saison mitnehmen. Sechs Siege, zwei Niederlagen sind der Grundstock für Tabellenplatz drei in der Stadtliga. Für die Rückrunde steht nun die Vorbereitung auf die neue Saison als D-Jugend im Vordergrund.

D3-Junioren:

Zum 2. Mal wagten wir schon den Schritt, ein Jahr zu überspringen und als älteren E-Jugend Jahrgang den Sprung in die Stadtklasse der D-Jugend. Nach 10 Spielen in der Hinrunde, kann man sehr stolz auf die Leistung der Mannschaft sein. Zur Winterpause stehen 14 Punkte und der 5. Tabellenplatz zu Buche. Mit 4 gewonnenen, 4 verlorenen, 2 unentschieden und einem Torverhältnis von 26:16, haben wir gezeigt, dass wir durchaus mit bis zu 2 Jahre älteren Jahrgängen mithalten können. Gleich im ersten Saisonspiel hatten wir den jetzigen Herbstmeister TSG Kröllwitz am Kinderdorf zu Gast. Für unsere Mannschaft war es ein Start nach Maß, denn das Spiel gewannen wir klar mit einem 3:0. Im zweiten Spiel fuhren wir nach Kanena. Dort war der Altersunterschied bei zwei Spielern seitens der Kanenaer sogar 3 Jahre (Sonderregelung). Nach einer 2:0 Führung für den FSV endete das Spiel 2:2. Das beste Hinrundenspiel war das 2:2 gegen den SV Dautzsch. Da hat die Mannschaft ein super Spiel gezeigt, nie aufgegeben, Kampfgeist und Siegeswillen bis zur letzten Minute gezeigt. Die höchsten Siege wurden gegen den Reideburger SV und den PSV Halle eingefahren. Die vier Niederlagen waren alle sehr knapp und in der Fußballsprache "unnötig". Damit verabschiedet sich die D3 in die Winterpause und startet somit in die Hallensaison. Anfang März 2020 beginnen wir dann die Rückrunde beim Tabellenführer TSG Kröllwitz. Auf diesem Wege wünscht die Mannschaft und die Trainer ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020. (Autor: Maik Andraschko)

D2-Junioren:

Auch das neue Spielfeld konnte unsere D2-Junioren unter der Leitung von Sascha Warken und Christopher Lange nicht davon Abhalten, Ihre gewohnte Spielweise weiter zu entwickeln. Auch wenn manche Niederlage sehr unglücklich zustande kam, wurde immer wieder mit Elan das nächste Spiel angegangen.

D1-Junioren:

Unsere D1-Junioren haben unter der Leitung von Andreas Eichfeld und Wolfgang Robitzsch mit dem fünften Tabellenplatz in der Landesliga St. 4 einen gesicherten Mittelfeldplatz mit Kontakt zur Tabellenspitze errungen. Die Weiterentwicklung der Mannschaft auch im Hinblick auf die bevorstehende Saison als C-Jugend steht eindeutig im Vordergrund.

C2-Junioren:

Die C2-Junioren unter der Leitung von Stephan Mertens und Heribert Handro stand vor einer Mammutaufgabe. Aus zwei Mannschaften, aus zwei verschiedenen Vereinen musste eine Spielfähige Mannschaft geformt werden. Die Spielgemeinschaft mit der LSG Lieskau 1920 e.V. zeigte sich im laufe der Hinrunde als wahrer Glücksgriff. Die Mannschaftsteile harmonierten von Beginn an, und spielten einen ansehnlichen Fußball. Der fünfte Tabellenplatz mit Kontakt zur Tabellenspitze ist hier Belohnung für die gute Hinrunde.

C1-Junioren:

Die C1-Junioren konnten Ihre Spielweise aus der letzten Saison beibehalten, und haben in der Hinrunde in der Virtuellen Tabelle den Platz an der Sonne erobert. Leider spielt die Mannschaft um die Trainer Enrico Brunheim, Ronny Tietze, und Mirko Ahlert ohne Wertung, da im laufenden Spielbetrieb der Mannschaft B-Junioren eingesetzt werden können.

A-Junioren:

Die Mannschaft um den Trainer Stefan Haacke kann zwar nicht mit Siegen aufwarten, jedoch ist die Moral der Mannschaft stets ungebrochen. Verletzungspech, vermehrte Einsätze in der II. Herrenmannschaft, sowie manche dem Egoismus geschuldete Niederlage zeigt sich im Tabellenstand wieder. Nun gilt es für die Rückrunde wieder Kräfte zu tanken, um das Punktekonto in der Rückrunde aufzubessern.

Die gesamte Jugendabteilung wünscht allen Gönnern, Freunden und Unterstützern ein besinnliches Weihnachtsfest, und einen guten Rutsch ins Sportjahr 2020.

dfb logofsa logo

prinzingevh stadtwerkegrubersaalesparkasse

eed36305 aeca 4080 a17b f97dafde5ce3     bb46586c a76f 4eca 8b4f af2347360d0d

platzhalter rechts

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com