Vier Hallenturniere und Einlaufkids beim HFC !!!

TurnierinfoEin volles Turnierprogramm war am vergangenen Wochenende in der Osnabrücker Straße für unsere Jugend angesagt. Am Samstag den 22.02.2020 rollte ab 09.00 Uhr der Ball für unsere E1-Junioren. Das Teilnehmerfeld war mit Mannschaften aus Sachsen und Sachsen-Anhalt sehr gut bestückt, und garantierte Spannende Spiele. Während die FSV I Mannschaft mit zwei Siegen und einem Unentschieden mit Platz zwei in der Gruppe A das Halbfinale gegen den Zörbiger FC erreichte, konnte die FSV II Mannschaft mit einem Sieg und zwei Niederlagen das Platzierungsspiel um Platz 5 gegen den SV Grimma erreichen. Die vor den Platzierungsspielen ausgetragenen Halbfinals sah im ersten Spiel das Duell FSV 67 Halle I gegen den Zörbiger SV. Die Gastgeber konnten die Partie immer wieder offensiv gestalten, jedoch Konterte der Gegner immer wieder die eigenen Angriffsbemühungen aus.

Am Ende der Partie konnte man aber dennoch mit einem 4:0 Sieg den Einzug ins Finale feiern. Das Duell um Platz fünf des Turniers war wohl das Spannendste Spiel des ganzen Turniers. Beide Mannschaften hatten Torchancen, die durch die jeweilige Abwehr immer wieder vereitelt wurde. Am Ende hieß es dann 1:1, und es wurde zum Neun-Meter Schießen geblasen. Beide Mannschaften stellten jeweils drei Schützen, und am Ende hieß der Gewinner im Spiel um den fünften Platz, mit einem 4:3 Sieg, FC Grimma. Im Finale standen sich dann die Gruppengegner aus der Vorrunde gegenüber. Der VfL Halle 96 setzte sich im Halbfinale gegen die SG Leipziger Verkehrsbetriebe mit einem 1:0 Sieg durch, und erwartete nun den Gastgeber, FSV 67 Halle I. Leider konnte die bis dahin sehr gut agierende Mannschaft des Gastgebers nicht so gewohnt das Spielbestimmen, und musste leider eine 0:4 Niederlage hinnehmen. Auch die Anfeuerung der eigenen Fans konnte daran leider nichts ändern. Und so hieß der Sieger des Turniers VfL Halle 96.

Platzierungen:

1. Platz: VfL Halle 96; 2. Platz: FSV 67 Halle I; 3. Platz: Zörbiger FC; 4. Platz: SG Leipziger Verkehrsbetriebe; 5. Platz: FC Grimma; 6. Platz: FSV 67 Halle II; 7. Platz: SG Motor Halle; 8. Platz: FAG GS Kastanienallee.

Im zweiten Turnier des Tages waren unsere C-Junioren der JSG FSV 67 Halle/LSG Lieskau gefordert. In dem mit fünf Mannschaften besetzten Turnier wurde mit Hin- und Rückrunde der Sieger ermittelt. In dem eigentlich ausgeglichenen Teilnehmerfeld konnte sich Turbine Halle II in der Hinrunde mit vier Siegen absetzen, und wurde somit in der Rückrunde zum gejagten. In der Rückrunde konnte die FSV I Mannschaft zum führenden aufschließen, und somit einen Spannenden Wettkampf mit Turbine Halle II um den Turniersieg liefern, während FSV 67 Halle II im Mittelfeld zwar Anschluss hielt, sich jedoch nicht entscheidend noch vorne bringen konnte. Am Ende konnte sich dann Turbine Halle II vor FSV 67 Halle I den Turniersieg erkämpfen. Ein insgesamt sehr spanendes und mit allerlei Kabinettstückchen gespicktes Turnier, das Werbung für den Jugendfußball gemacht hat.

Platzierungen:

1. Platz: Turbine Halle II; 2. Platz: FSV 67 Halle I; 3. Platz: FC Hettstedt; 4. Platz: FSV 67 Halle II; 5. Platz: TSG Wörmlitz/Böllberg.

Der Sonntag brachte dann unseren F-Junioren das zweite Turnier unserer Turnierserie, und war mit sehr starken Mannschaften besetzt. Zunächst konnten unsere Jüngsten mit einem Unentschieden in das Turnier Starten, jedoch zeigte sich bald, das die Älteren Mannschaften doch überlegener waren. Trotzdem zeigte die Mannschaft Kampfgeist, und stemmte sich immer wieder gegen Niederlagen, und zeigten dem Gegner das sie auch Fußball spielen konnten. Insgesamt wieder eine sehr gute Leistung, die jedoch nicht immer von Erfolg gekrönt war. Am Ende konnte man sich doch noch über einen Pokal freuen, den Luis B. wurde von den Trainern und Betreuern der anwesenden Mannschaften zum Besten Torwart des Turniers gewählt.

Zum Abschluss des Wochenendes war unsere Landesligamannschaft, die D1-Junioren, gefordert. Das Turnier war gespickt mit sehr spielstarken Mannschaften, und so wurde es ein Interessantes Turnier, das viele Höhepunkte hatte. Insgesamt waren die Mannschaften alle gleichwertig aufgestellt, und es konnte sich keine Mannschaft eindeutig in der Tabelle absetzen. Erst die letzten Spiele brachten Klarheit, wer am Ende die Nase vorne haben wird. Und so konnte sich die FSV 67 Halle I Mannschaft den Turniersieg sichern, und die zweite Mannschaft wurde im letzten Spiel mit einem Treffer kurz vor Ende der Partie von Platz drei auf Platz 5 zurückgeworfen. Dies zeigt die ausgeglichenen Spiele der anwesenden Mannschaften an diesem Turniertag.

Die Trainer/Betreuer der anwesenden Mannschaften wählten Lennox S. zum Besten Spieler des Turniers.

Ein besonderes Highlight war den E2-Junioiren unter der Leitung von Marcel Andrae vergönnt. Am Geburtstag des Trainers durfte die Mannschaft beim Heimspiel des Halleschen FC gegen die SpVgg Unterhaching als Einlaufkids fungieren. Die Spieler konnten sich im Anschluss das Spiel von der Haupttribüne aus ansehen.

IMG 20200223 WA0027Marcel Andrae IMG 20200223 WA0021IMG 20200223 WA0019

dfb logofsa logo

prinzingevh stadtwerkegrubersaalesparkassefielmannallianz

platzhalter rechts

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com